Autor

Dany R. Wood, Jahrgang 1978, wuchs in einem klassischen saarländischen Arbeiterhaushalt (Vater Bergmann, Mutter Hausfrau) auf und hatte bereits im pubertären Alter von 14 Jahren die ersten Kontakte zur Verlagsbranche: beim Zeitschriftenaustragen!

 

Wood erlangte dabei einen umwerfenden Bekanntheitsgrad im 1.079 Seelen-Ort Marpingen-Berschweiler, wie die des Pfarrers, Ortsvorstehers und der Vorsitzenden des Landfrauenvereins.

 

20 Jahre später - und Studium der Medienwirtschaft in Köln und Sydney - lebt Dany R. Wood in München und hat sich ein paar Monate eine "kreative Auszeit" vom Marketing-Job genommen. Das Buch "Limetten retten in Sydney" entstand vor Ort am Bondi Beach bis zur Rückkehr im Februar 2013 auf einem verschneiten Franz-Josef Strauß Flughafen in München.

 

Dany R. Wood ist ein Pseudonym, da gewiefte PR-Berater meinten, dass man mit Wood`s "bürgerlichen Namen" keine Bücher, sondern höchstens Zeitschriften-Abos an der Haustür verkaufen kann. Wobei dies eigentlich kein Problem wäre, dank jahrelanger Erfahrung im Teenager-Alter...

 

Sein Debütroman "Limetten retten in Sydney" wurde im Juni 2013 im Schaufenster von seinem Friseur in München-Maxvorstadt beworben. Ein paar Wochen später war der Roman in vielen Zeitschriften und Zeitungen Buch-Tipp. Im Juni 2014 erschien aufgrund des Erfolgs "Trauben rauben in Kapstadt". Dieser Buchtitel wurde von den Fans und Leser per Voting aus 9 Kombinationen bestimmt.

 

Am 1. Dezember 2014 erschien der 3. Roman aus Hirschweiler im Saarland: "Achtung Familienfeier - Betreten auf eigene Gefahr". Denn es muss nicht immer Sydney oder Kapstadt sein, die Welt-Metropole Hirschweiler hat schließlich auch einiges zu bieten! Inklusive saarländische Geheimrezepte von Mutti!

 

Im Juni 2015 folgte "Urlaub! Wir sind dann mal fort". Meine Geschichte aus Thailand.

 

Am 25. Juli 2016 heißt es: "Zitronen klonen in Barcelona".

 

Besuchen Sie mich auf meiner Facebook-Seite:

Dany R. Wood - Comedy-Autor

 

 

Beste Grüße

 

Dany R. Wood